Schmerzen im Rücken? Vielleicht kennen Sie das auch? Nein? Herzlichen Glückwunsch, dann gehören Sie zu einer 30-prozentigen Minderheit in Deutschland. Wer hingegen Rückenleiden, taube Glieder, das “trockene Auge” oder die Sekretärinnenkrankheit selbst erlebt hat, weiß vor welche gesundheitlichen Probleme uns die moderne Arbeitswelt stellt, insbesondere mit zunehmenden Jahren der Berufsausübung.

Der Mensch braucht Bewegung und einseitige Belastungen sind auf Dauer nicht gut. Aber wie bringt man Bewegung in die Arbeit, wenn man den ganzen Tag an einem Schreibtisch sitzt? Abwechslung ist die Lösung.

Dabei gibt die Wissenschaft des Yoga wertvolle Hinweise, wie verschiedene Körpertechniken auch für die Sitzplatzarbeit nutzbar gemacht werden können. Dies ist der Fokus der Arbeit von Yoga@Work – Stellungswechsel am Schreibtisch.

Schwerpunkte:

  • dauerhaft beschwerdefrei an einem Arbeitsplatz sitzen, aber wie?
  • das entsprechend Mobiliar dazu
  • Ausgleichsprogramme während der Arbeit und für die Pausen
  • einfach anwendbare Yogatechniken für den täglichen Gebrauch
  • Rückenschulung und weitere Trainingsmaßnahmen
  • Entspannungs-, Vitalisierungs- und Selbstmassagetechniken
  • ergonomische Arbeitsplatzeinrichtung
  • Shortcuts und Co – Optimierung der Kommunikation zwischen Mensch und Maschine

Das eintägige Seminar richtet sich an alle, die vorsorglich oder akut bedingt ihre Gesundheit während der Arbeit fördern möchten. Den Teilnehmern werden Werkzeuge und Lösungsstrategien an die Hand gegeben, um für die gesundheitlich größte Herausforderung  der Informationsgesellschaft gewappnet zu sein – der körperlichen Monotonie an einem Schreibtisch vor einem Computer.

Von | 2018-04-04T18:57:50+00:00 Juni 4th, 2015|Seminar, Yoga|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.